Das Projekt

neulogo-NRW

Raum ist Sehnsucht

 

Ein Jahrhunder Sakralbau in drei Generationen der Architektenfamilie Böhm

 

Ein photographisches Projekt

Gegenstand des photographischen Projektes ist eine visuelle Darstellung ausgewählter Bauwerke des Architekten Dominikus Böhm, seines Sohns Gottfried sowie der Enkel Peter und Paul. Es ist ein Versuch, auf jene Aspekte ihrer Baukunst aufmerksam zu machen, die einerseits repräsentativ für das einzigartige und individuelle Schaffen jedes einzelnen Architekten sind und anderseits ihre unbestrittene Geistes- und Blutsverwandtschaft belegen.

Das Projekt ist, wenn man so will, ein persönlicher Pilgerweg und eine Entdeckungsreise zugleich. Seine Stationen verleiten zum Innehalten, um mit dem subjektiven Blick des Betrachters neuen Erkenntnissen einen eigenen Zugang zu gewähren.


Bauverzeichnis:

  • Pfarrkirche St. Engelbert in Köln-Riehl – Dominikus Böhm
  • Kirche St. Joseph in Zabrze/Polen – Dominikus Böhm
  • Mariendom in Neviges – Gottfried Böhm
  • Kirche Christi Auferstehung in Köln – Gottfried Böhm
  • Kirche St. Pius X in Hohenstein-Ernstthal – Peter Böhm
  • Zentralmoschee in Köln Ehrenfeld – Paul Böhm



Dieses Projekt entstand im Rahmen des Künstlerstipendiums „Auf geht’s“. Es trug dazu bei, eine schwierige Zeit mit Inhalten zu füllen. Dass ich sie Ihnen heute präsentieren kann, dafür möchte ich allen Wegbereitern und Wegbegleitern herzlich danken.